previous arrow
next arrow
Slider

Teststrategie des niedersächsischen Sports

3.04.2021: Die Corona-Pandemie hat auch für den Sport drastische und schmerzhafte Einschnitte mit sich gebracht. Alle sind sich darüber einig, dass man alles Machbare tun sollten, um schnellstmöglich wieder einen regulären und sicheren Sportbetrieb in den Vereinen zu ermöglichen. Einer der großen Hoffnungsträger ist in diesem Zusammenhang die Einführung einer Teststrategie, die darauf abzielt, Vereine zu einem „Covid - 0 Ort“ zu machen.

Aktuell deutet sehr viel daraufhin, dass die Wiederaufnahme des Sportbetriebes in den Vereinen sehr eng mit der Vorlage eines negativen Testergebnisses verbunden sein wird. 

Der Landessportbund Niedersachsen (LSB) möchte Vereinen eine Hilfestellung anbieten, wie die Tests von organisiert werden könnten. Dankenswerterweise haben der Niedersächsische Hockey-Verband und der Turnklub zu Hannover ihre bereits auf diesem Gebiet erworbenen Praxiserfahrungen in eine Handreichung einfließen lassen.

Darin beschrieben wird zum einen, wie man als Verein eigenes „Bürgertestzentrum“ wird, verbunden mit einer Erstattung der notwendigen Aufwendungen. Gleichzeitig könnte man so dafür sorgen, dass der organsierte Sport zum Teil der Lösung im Kampf gegen die Pandemie wird und des Weiteren, wie man über die Anbindung an einen Dritten regelmäßige Test für die Vereinsmitglieder organisieren könnte.

Das Konzept steht Ihnen hier zum Herunterladen zur Verfügung.

Der LSB hofft auf diese Weise den Übergang in ein geordnetes Vereinsleben etwas einfacher machen zu können.

 

Quelle: LSB Niedersachsen

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.