previous arrow
next arrow
Slider

Weihnachtsgeschenke - Sporthilfe beschenkt verletzte Sportler/innen

Liebe Vereinsvorstände,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Sporthilfe Niedersachsen auch in diesem Jahr Sportlerinnen und Sportlern, die sich aufgrund einer Sportverletzung während der Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus aufhalten müssen, ein Weihnachtsgeschenk im Wert von bis zu 60,- € machen kann. Bitte unterstützen Sie die Sporthilfe bei ihrer Aktion, und geben Sie diese Mitteilung den Vereinen bekannt. Sofern Sie selbst einem Sportverletzten ein Weihnachtsgeschenk überbringen, würden wir es begrüßen, wenn Sie den Verletzten zusammen mit einem Vertreter des Vereins besuchten. 

Wir machen besonders darauf aufmerksam, dass ein Geschenk nicht nur Sportverletzte erhalten sollen, die während der Feiertage stationär im Krankenhaus behandelt werden, sondern auch die Sportverletzten, die während der Feiertage vom Krankenhaus nach Hause entlassen werden, bei denen aber die stationäre Behandlung unmittelbar im Anschluss an die Feiertage fortgesetzt wird.
Bitte reichen Sie uns, nachdem von Ihnen oder dem Verein ein Geschenk gekauft und überreicht wurde, den Original-Rechnungsbeleg zusammen mit folgenden Angaben ein:
Name der Verletzten bzw. des Verletzten, Verein, Sportart, Krankenhaus
Der Betrag wird ausschließlich auf das Konto des jeweiligen Sportbundes oder Landesfachverbandes, bzw. Vereines überwiesen.
Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen ganz herzlich!

  

Sporthilfe Niedersachsen, Geschäftsstelle, Postfach 37 60, 30037 Hannover, Telefax 0511 1268-4140,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!